Members Login

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Aktivitäten

FNG bei dem dritten Sustainable Finance Gipfel // 17.10.2019

Auf dem dritten Sustainable Finance Gipfel werden die Zwischenergebnisse des Sustainable Finance Beirats vorgestellt. FNG Geschäftsführerin Angela McClellan stellte die Thesen der AG 4 zu Endkunden und Weiterbildung vor. Gemeinsam mit Georg Schürmann, Geschäftsleiter, Triodos Bank Deutschland ist sie Co-Chair der AG 4.

Die Positionen der Schweizer Parteien zu Nachhaltigen Geldanlagen und einem nachhaltigen Finanzmarkt // 14.10.2019

schweizer parlament

Vor den eidgenössischen Wahlen am 20. Oktober hat das FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen den im Parlament vertretenen und den zur Wahl stehenden Parteien Fragen zum Thema Finanzmarkt und Nachhaltigkeit gestellt.

BaFin-Merkblatt zu Nachhaltigkeitsrisiken offen zur Konsultation //07.10.2019

Die BaFin hat ihr Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken zur Konsultation veröffentlicht.

Mit dem Merkblatt möchte die Aufsicht den Unternehmen eine Orientierung im Umgang mit dem immer wichtigeren Thema „Nachhaltigkeitsrisiken“ geben – und zwar anhand zahlreicher Beispiele und Fragen. Die BaFin will mit ihrer Orientierungshilfe nicht in die Methodenfreiheit beim Risikomanagement der Unternehmen eingreifen. Sie sieht ihr Merkblatt vielmehr als Kompendium von Good-Practices.

Ihre Stellungnahme(n) können Sie bis zum am 3. November 2019, 24:00 Uhr, unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. einreichen.

Hier geht es zur Konsultation.

Die QNG sucht fachliche Unterstützung //07.10.2019

Die Qualitätssicherungsgesellschaft Nachhaltiger Geldanlagen (QNG), eine Tochter des Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlagen, die u.a. den SRI-Qualitätsstandard FNG-Siegel verantwortet, sucht fachliche Unterstützung für die stark wachsende Nachfrage nach professionellen Dienstleistungen im Bereich Nachhaltige Geldanlagen. Die komplette Ausschreibung finden Sie hier.

Mitgliederversammlung 2019 // 23.09.2019

Am 19. September 2019 fand unsere jährliche FNG-Mitgliederversammlung in Frankfurt statt. Eine zentrale Aufgabe waren die Vorstandswahlen.

In der diesjährigen Wahlperiode wurden:
Volker Weber als Vorstandsvorsitzender für eine weitere Amtsperiode bestätigt.

jahresbericht
Für das Amt der Beisitzer wurde:

Dr. Helge Wulsdorf für weitere drei Jahre bestätigt.

Neu im FNG-Vorstand können wir begrüßen: 

Dominik Pfoster, Swiss Life, CH-Zürich
Berenike Wiener, Evangelische Bank, D-Kassel
Markus Zeilinger, fair-finance
Vorsorgekasse, AT-Wien

Die Positionen der österreichischen Parteien zu Nachhaltigen Geldanlagen und einem nachhaltigen Finanzmarkt // 20.09.2019

Vor der österreichischen Nationalratswahl am 29. September hat das FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) den Parteien Fragen zu Finanzmarkt und Nachhaltigkeit gestellt.

Policy-Brief: Verpflichtende klimabezogene Unternehmens-Berichterstattung als Mittel zur Reduzierung von CO2-Emissionen // 17.09.2019

Wie die international verpflichtenden Klimaziele noch erreicht werden können, möchte das Klimakabinett nächste Woche am 20. September festlegen. Gerne möchten wir Ihnen im Hinblick auf diese aktuelle Debatte den Policy-Brief „Verpflichtende klimabezogene Unternehmens-Berichterstattung als Mittel zur Reduzierung von CO2-Emissionen“ präsentieren, dass vom CRed-Projektteam in Kooperation mit der Wissenschaftsplattform Sustainable Finance erarbeitet wurde. Das Dokument greift die aktuellen Forschungsergebnisse des CRed-Projektes: „Klimaberichterstattung als Instrument  zur CO2-Reduktion auf“ und setzt Impulse für die Entwicklung von wissenschaftlich fundierten Ansätzen, die die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft unterstützen können.

Den Policy-Brief finden Sie hier.

FNG-Highlight: Klimaschutzgesetz // 09.09.2019

Im Herbst soll das neue Klimaschutzgesetz mitsamt Maßnahmen stehen. Im Fokus der Debatte stehen die CO2-Bepreisung oder die Ausweitung des Zertifikatehandels. Ziel ist es, Klimaneutralität zu erreichen – möglichst ohne die Bürger zu belasten. Das FNG gibt hier einen zusammenfassenden Überblick über die aktuelle Diskussion.
Die Fridays for Future Proteste entfachten weltweit eine hitzige Debatte über den Klimaschutzkurs der Regierungen. Dieses Jahr gab es keine Sommerferien für die Schülerbewegung. Denn es bleibt weiterhin offen, wie es in der Klimapolitik weitergehen soll. Die Schüler haben ein klares Ziel vor Augen: mehr Verbindlichkeit beim Klimaschutz. Bis dahin werden die Aktivisten auch weiterhin ihren Unmut über die schleppend voranschreitenden, halbherzig erscheinenden Klimaschutzvorhaben der Bundesregierung zum Ausdruck bringen. Auch wenn die Politik bisher zögerlich agierte, das Klimaschutzgesetz soll in diesem Jahr noch beschlossen werden, so ist es klar im Koalitionsvertrag festgelegt.

Stellungnahme: Nachhaltigkeit mit Breitenwirkung umfassend vorantreiben // 02.09.2019

Das FNG hat gemeinsam mit CRIC, ÖGUT und Ökofinanz21 eine Stellungnahme zu den Verhandlungen zur Taxonomie für nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten im Rahmen des EU-Aktionsplans zu Sustainable Finance veröffentlicht: Deutsch Englisch


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

FNG bei dem dritten Sustainable Finance Gipfel // 17.10.2019Auf dem dritten Sustainable Finance Gipfel werden die Zwischenergebnisse des Sustainable Finance...
Die Positionen der Schweizer Parteien zu Nachhaltigen Geldanlagen und einem nachhaltigen Finanzmarkt // 14.10.2019 Vor den eidgenössischen Wahlen am 20. Oktober...
BaFin Konsultation
07 October 2019
BaFin-Merkblatt zu Nachhaltigkeitsrisiken offen zur Konsultation //07.10.2019 Die BaFin hat ihr Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken zur...

Marktbericht

Coverbild

Newsletter