Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

7. FNG Heuriger „Zertifikate, Labels & Siegel“ am 25.02.2016 - Zusammenfassung // 29.03.2016

IMG 3685IMG 3689

 

Christian Kornherr. Verein für Konsumenteninformation
VerbraucherInnen benötigen eine klare, nachvollziehbare und glaubwürdige Orientierung, um nachhaltige Produkte in unserer unübersichtlichen Welt der Informationsflut zu erkennen. Ist diese Information ein Zertifikat oder ein Label muss dieses transparent sein, relevante Aspekte des Produktlebenszyklus berücksichtigen, alle Anspruchsgruppen im Rahmen der Entwicklung einbeziehen und von unabhängigen Dritten verifiziert sein. Diese Information bieten im non food Bereich Umweltzeichen vom Typ I nach der internationalen Norm ISO 14024, da im Gegensatz zu Lebensmitteln ein gesetzlicher Rahmen für Umwelt- und Nachhaltigkeitslabels fehlt.
Labels und Zertifikate für nachhaltige Produkte werden aber erst dann relevant, wenn ihnen vertraut wird, sie bekannt sind und daher als solche erkannt werden und ausreichend viele Produkte erfasst sind. Es gilt daher die bestehenden unabhängigen und glaubwürdigen Nachhaltigkeits-Labels für Finanzprodukte, als vertrauenswürdige Marken weiter zu entwickeln, ihre Bekanntheit auch für private Investoren zu steigern, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden.


Reinhard Friesenbichler. Geschäftsführer RFU
Zumindest am Österreichischen Markt sind Greenwashing oder gezielte Fehlinformation bei Nachhaltigkeitsfonds kein breites Thema. Die in Österreich relevanten Label sind das Umweltzeichen, das FNG-Siegel und der Eurosif-Transparenzstandard (jeweils für Fonds) sowie das ÖGUT-Label für Vorsorgekassen (auch für PK und ev zukünftig auch Versicherungen) und der ÖGUT-RIS (Mindeststandard für breite Portfolios).
Aktuell tragen 70 Fonds das Umweltzeichen, darunter auch 10 Spezial- und Großanlegerfonds, für die nicht die Aussendarstellung sondern die detaillierte externe Qualitätsprüfung Hauptmotiv ist. Von den mit 2 und 3 Sternen ausgezeichneten Trägern des FNG-Siegels würden die meisten auch das Umweltzeichen erhalten. Von den "sternlosen" hingegen keiner. Diese niedrigste Kategorie kann auch kritisch gesehen werden. Umweltzeichen-Antragsteller schärfen oft während der Prüfphase einige letzte Details bei Kriterien und Methodik. Entsprechend ist eine gewisse Flexibilität sehr wünschenswert.

Olaf Köster. Forum Nachhaltige Geldanlagen-Vorstandsmitglied
Qualitätslabel für Nachhaltigkeitsfonds sind zur Orientierung im Produktdschungel unabdingbar. Unter den aktuell 400 in der DACH Region vertriebenen Nachhaltigkeitsfonds gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen. Der anspruchsvolle Prüfprozess des unabhängigen Auditierers Novethic stellt sicher, dass nur Anbieter mit hohen Qualitätsstandards in der Nachhaltigkeitsanalyse das Ende letzten Jahres erstmalig vergebene FNG-Label erhalten. Zu den Mindestkriterien gehören Transparenz (Eurosif-Transparenzkodex und FNG-Nachhaltigkeitsprofile) und die in einem mehrere Jahre währenden intensiven Multi-Stakeholder-Prozess ermittelten Ausschlüsse, die den gesellschaftlichen Konsens abzubilden versuchen. Darüber hinaus erfasst das Label in einem Stufenmodell in zukunftsgerichteter Weise den nachhaltigen Impact des Anbieters und des Fonds und sorgt für eine positive Motivation zur Weiterentwicklung nachhaltiger Investmentprozesse und transparenter Anlegerinformation.

Günther Herndlhofer. CIO VBV Vorsorgekasse
Aus Investorensicht stellen Zertifizierungen von Fonds ein entsprechendes Qualitätsmerkmal dar und werden deswegen gefordert und gefördert. Externe Bewertungen sind für eine Beurteilung der Nachhaltigkeit eines Investments und der Transparenz eines Anbieters ein wichtiger Baustein in der Analyse. Vor allem für Anleger wie Vorsorgekassen welche selbst ihr Portfolio extern bewerten lassen bieten diese Auszeichnungen eine zusätzliche Sicherheit bei der Evaluierung der Nachhaltigkeit. So werden beispielsweise Fonds, welche mit das Österreichische Umweltzeichen tragen, auch bei der ÖGUT Nachhaltigkeitszertifizierung mit höchsten Nachhaltigkeitsstandards bewertet.

 


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Die Positionen der deutschen und österreichischen Parteien zu Nachhaltigen Geldanlagen und einem nachhaltigen Finanzmarkt // 02.05.2019 Vor der Wahl zum...
Newsletter #93
09. April 2019
Newsletter #93 // 09.04.2019 Der neue FNG-Newsletter ist erschienen. Zum Start der Bewerbungsphase für das FNG-Siegel 2020 hat der Geschäftsführer der...
Start der Bewerbungsphase zum FNG-Siegel 2020 // 04.04.2019 Zum fünften Mal nun haben Asset Manager die Möglichkeit, sich für das FNG-Siegel zu...

Marktbericht

cover

Newsletter