Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FNG-Geschäftsführerin Claudia Tober diskutiert "GEGENWIND FÜR ERNEUERBARE ENERGIEN. LEHREN AUS DEM FALL PROKON" // 03.03.2014

Prokon, EEG-Reform und die Folgen – was bedeutet das für die Geldanlage im Bereich der Erneuerbaren Energien?

Am Mittwoch, den 02.04.2014, findet um 18.30 Uhr im imug-Institut in Hannover eine Diskussionsrunde zum Thema: "Lehren aus dem Fall Prokon und die notwendigen politischen Signale" statt. 

Mit der geplanten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes soll der Ausbau der Erneuerbaren gedeckelt werden. Und die Insolvenz der Windkraft-Firma Prokon verunsichert die Anleger. In den Medien wird dazu eine in Teilen sehr undifferenzierte Debatte über Anlageformen im Bereich Nachhaltige Geldanlagen und Erneuerbare Energien geführt. Der Ruf nach mehr Regulierung des sogenannten grauen Kapitalmarktes wird laut. Wer aber nach weiteren Regeln ruft, sollte sich auch bewusst sein, dass viele Projekte, die die Energiewende in Deutschland vorangetrieben haben, sich über diesen Markt finanziert haben.

Die Bewegungsstiftung investiert ihr Stiftungskapital zu 100 Prozent nach strengen ethisch-nachhaltigen Kriterien und möchte mit dieser Veranstaltung zu einer differenzierteren Debattenkultur im Bereich Nachhaltiger Geldanlagen und Erneuerbaren Energien beitragen. Deshalb haben wir ausgewiesene Expertinnen und Experten aus diesem Bereich zu einem moderierten Podiumsgespräch eingeladen.

Was lassen sich also aus der Insolvenz von Prokon für Lehren ableiten? Bedeutet mehr Regulierung mehr Sicherheit für Anlegerinnen und Anleger? Sendet die Regierung mit ihrem Ruf nach mehr Regulierung und der angekündigten Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes die richtigen politischen Signale, um die Energiewende voranzubringen? Über diese und andere Fragen diskutieren:

- Hermann-Josef Tenhagen (Finanztest)

- Jörg Weber (ecoreporter.de)

- Claudia Tober (Forum Nachhaltige Geldanlagen)

- Ulrike Brendel (Verbraucherzentrale Bremen)

Es moderiert: Silke Stremlau (Leiterin imug Nachhaltiges Investment und Mitglied des Anlageausschusses der Bewegungsstiftung) Details zur Anmeldung finden Sie hier.


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Das FNG sucht eine/n Referenten/in // 04.03.2019
Staatssekretärsausschuss zur Nachhaltigen Entwicklung beschließt Sustainable Finance Beirat Am 27.2.2019 tagte der Staatssekretärausschuss zur...
Das FNG ist Partner des Sustainable Investment Forum Europe Am 12. März 2019 findet in Paris das Sustainable Investment Forum Europe statt. Das...

Marktbericht

cover

Newsletter