Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Integration von Nachhaltigkeit bei Anlagen in der beruflichen Vorsorge birgt ein grosses Potential – für Anleger und eine nachhaltig ausgerichtete Wirtschaft // 02.05.2012

Das FNG Schweiz informiert am 2. und 3. Mai auf der Fachmesse 2! Säule in Zürich am Stand OG-84 umfassend über nachhaltige Anlagen.

Nach Überzeugung von Sabine Döbeli, Vizepräsidentin des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) und Leiterin des FNG Schweiz, bieten nachhaltige Anlagen gerade institutionellen Investoren eine Vielzahl von Vorteilen. „Mit Blick auf Aspekte wie Reputation, treuhänderische Pflichten und Risikomanagement können nachhaltige Anlagen punkten“, sagt sie am 2. Mai in Zürich auf der Fachmesse 2! Säule. Das FNG Schweiz präsentiert sich dort mit einem Stand, um gezielt Know-how an institutionelle Investoren weiterzugeben. 

Bei nachhaltigen Anlagen geht es nach Döbelis Worten darum, neben den klassischen finanziellen Kriterien auch die Bereiche Umwelt, Soziales und Gute Unternehmensführung einzubeziehen. „Portfoliomanager können durch die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit Chancen und Risiken von Investments besser einschätzen und sich damit auch Ertragspotentiale erschliessen“, erklärt die Finanz- und Nachhaltigkeitsexpertin.

Vor kurzem hat die FNG-Publikation „Sustainable Investments in Switzerland 2011“ gezeigt, dass institutionelle Investoren im Vergleich zum Vorjahr an Marktvolumen hinzugewonnen haben. Die aktive Ausübung von Stimmrechten oder der Dialog mit Unternehmen zu Nachhaltigkeitsthemen zählen zu den Ansätzen mit wachsenden Volumen. Auch gibt es immer mehr Vermögen, bei welchem Nachhaltigkeitsaspekte direkt in die Finanzanalyse integriert werden. Dies kann laut Döbeli auf einen Trend hin zu einer stärkeren Anwendung von Nachhaltigkeitsaspekten in der zweiten Säule hindeuten. „Nachhaltige Anlagen können in der beruflichen Vorsorge viel für die Anleger und zugleich auch für eine insgesamt nachhaltiger ausgerichtete Wirtschaft bewirken“, fasst Döbeli zusammen.

Das FNG hält am Stand übersichtliche Informationen bereit, die sich speziell an institutionelle Investoren richten. Daneben ermöglicht ein von der Bank Sarasin zur Verfügung gestelltes Spiel, sich das Thema nachhaltige Anlagen mit seinen vielfältigen Möglichkeiten auf spielerische Weise zu erschliessen. Wer mitmacht, kann Schöggeli gewinnen – selbstverständlich in Bio-Qualität und aus fairem Handel.

Das FNG Schweiz freut sich darauf, am Stand OG-84 mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Den Messeauftritt haben folgende Sponsoren unterstützt: Die Bank Sarasin, die Bank Vontobel, Ethos, GES Investment Services Switzerland GmbH, Hauck & Aufhäuser (Schweiz) AG, LGT Capital Management Ltd. sowie SAM – Sustainable Asset Management AG. Auch Vertreter der Sponsoren werden persönlich am Stand vertreten sein.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.pk-messe.ch.


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Newsletter #91
10. Dezember 2018
Newsletter #91 //10.12.2018 Der letzte FNG-Newsletter für dieses Jahr ist draußen. Traditionell mit einem Vorwort des FNG-Vorstandsvorsitzenden...
Universität Hamburg (Research Group on Sustainable Finance) sucht Verstärkung für das Analyse-Team des FNG-Siegels //05.12.2018 Bis zum 31.Januar...
Eurosif-Marktbericht 2018
27. November 2018
FNG-Stellungnahme zum Eurosif-Marktbericht 2018 // 27.11.2018 In diesem Jahr gibt das FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.) erstmals als...

Marktbericht

cover

Newsletter