Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FNG-Stellungnahme zum Eurosif-Marktbericht 2018 // 27.11.2018

In diesem Jahr gibt das FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.) erstmals als Ergänzung zum FNG-Marktbericht 2018 einen Kurzbericht zu den eigenen Marktzahlen der Länder, Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH-Region) im Vergleich zur europäischen Marktentwicklung heraus.

Dieser FNG-Kurzbericht erfolgt diesjährig parallel zum Eurosif-Marktbericht. Er ist notwendig geworden, da die in den letzten zwei Jahren entstandene Dynamik auf dem Markt für verantwortliches Investieren und Nachhaltige Geldanlagen und der 2018 von der EU-Kommission verabschiedete Aktionsplan „Finanzierung nachhaltigen Wachstums“ zwischenzeitlich zu unterschiedlichen Terminologien in den einzelnen Ländern Europas geführt haben. Eines der Ziele des EU-Aktionsplans ist es, ein einheitliches Verständnis der Marktteilnehmer über das Potenzial Nachhaltiger Geldanlagen zu gewinnen. Dies konnte für den Eurosif-Marktbericht 2018 leider nicht in allen Ländern synchron bei der Erhebung der Marktdaten umgesetzt werden. Infolgedessen wurden 2018 in den einzelnen Ländern unterschiedliche Befragungsmethodiken für die einzelnen Länderberichte angewendet.

 

Der aktuelle Eurosif-Marktbericht gibt aus Sicht des FNG die Differenzierung des DACH-Marktes insofern gemäß der aktuell seitens der EU-Kommission eingeführten Definitorik nicht richtig wieder. Unserer Meinung nach führen die Eurosif-Daten zu einer deutlichen Fehlinterpretation der dynamischen Marktentwicklung im deutschsprachigen Raum, da sie die aktuelle Debatte über Sustainable Finance nicht aufgreifen.

Wir haben daher als FNG die paneuropäischen Übersichtsseiten des aktuellen Eurosif-Berichts um die aus unserer Sicht korrekt und vollständig dargestellten Statistiken aus dem FNG-Marktbericht 2018 und die entsprechenden inhaltlichen Länderkapitel in der Eurosif-Logik ergänzt wie nachfolgend dargestellt.

Was ist der Hintergrund der abweichenden Zahlenwerte zwischen Eurosif und dem FNG:

- Im Rahmen der Sustainable Finance-Debatte wird seit einigen Jahren in Europa klar unterschieden zwischen treuhänderischem (verantwortlichem) Investieren (RI = Responsible Investment) und Nachhaltigen Geldanlagen (SRI = Sustainable and Responsible Investment).

- Auch im Rahmen des EU-Aktionsplans werden beide Kategorien deutlich unterschieden und daraus unterschiedliche Maßnahmen abgeleitet.

-Die 2019 aller Voraussicht nach stattfindende Diskussion über eine qualitative Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten als Teil der treuhänderischen Verantwortung bei der Kapitalanlage und deren Überprüfbarkeit durch die Aufsichtsbehörden bedingt zwingend, dass dieses Verantwortliche Investieren (SI) auch korrekt erfasst wird – gesondert von den Zahlen der Nachhaltigen Geldanlagen (SRI).

-Das FNG hat als Fachverband aus diesem Grunde im aktuellen, aber auch schon vorherigen FNG-Marktbericht eine separate Abfrage über treuhänderische Verpflichtungen in Bezug auf Nachhaltigkeit und explizit nachhaltig ausgerichtete Anlageprodukte durchgeführt. Die Definitionen und Erläuterungen befinden sich in den FNG-Marktberichten, auch in diesem Zwischenbericht haben wir sie beigefügt.

-Diese separate Erfassung ist, wie vorne beschrieben, von einigen anderen Ländern noch nicht übernommen worden, so dass sich unterschiedliche Befragungsinhalte und -ergebnisse ergeben haben, die nicht ohne weiteres miteinander vergleichbar sind.

-Dies führt dazu, dass im Eurosif-Marktbericht die Länder im DACH-Raum im Vergleich zu den anderen Ländern unterrepräsentiert werden und die Vergleichbarkeit nicht gegeben ist. Die vom FNG erfassten Werte sowohl für Verantwortliches Investieren (RI) als auch für Nachhaltige Geldanlagen (SRI) entsprechen zusammen grob gesagt den Bruttowerten der im Eurosif-Marktbericht enthaltenen Länder.

Leider konnten wir 2018 keine allen Verantwortlichen des Eurosif gerecht werdende Darstellung finden.

Wir sind als FNG davon überzeugt, dass wir als Fachverband für eine zeitgemäße Darstellung der Märkte Verantwortung tragen und dabei nicht nur die Zahlenwerke analog der aktuell geltenden Rahmenbedingungen darstellen müssen, sondern auch die politischen und Marktentwicklungen, zu denen wir uns auch in der öffentlichen Debatte gegenüber unseren zahlreichen Stakeholdern positionieren, berücksichtigen müssen.

Wir hoffen, dass wir uns im Rahmen künftiger Diskussionen innerhalb von Eurosif zügig auf eine gemeinsame Erhebungsmethodik einigen können werden, mit der sich die einzelnen Märkte in den Ländern wieder vergleichbar darstellen lassen.

Bis dahin bitten wir darum, für die deutschsprachigen Märkte ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Zahlen und Übersichten zu verwenden. Dies dient einer realistischen, differenzierteren und zielführenden Debatte über die weitere Entwicklung Nachhaltiger Geldanlagen.

Diese Stellungnahme finden sie inklusive Grafiken hier auf deutsch. Die komplette Stellungnahme mit Grafiken und Länderberichten ist auf englisch verfügbar.


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Newsletter #91
10. Dezember 2018
Newsletter #91 //10.12.2018 Der letzte FNG-Newsletter für dieses Jahr ist draußen. Traditionell mit einem Vorwort des FNG-Vorstandsvorsitzenden...
Universität Hamburg (Research Group on Sustainable Finance) sucht Verstärkung für das Analyse-Team des FNG-Siegels //05.12.2018 Bis zum 31.Januar...
Eurosif-Marktbericht 2018
27. November 2018
FNG-Stellungnahme zum Eurosif-Marktbericht 2018 // 27.11.2018 In diesem Jahr gibt das FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.) erstmals als...

Marktbericht

cover

Newsletter