Mitglieder Login

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Veröffentlichung: Nachhaltigkeitsleitlinien für Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente // 07.05.2018

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) geförderten Projekts GreenUpInvest hat das Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) Nachhaltigkeitsleitlinien für Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente entwickelt.

Die Leitlinien unterstützen als innovatives und neuartiges Praxistool eine transparente und objektive Nachhaltigkeitseinschätzung. Investoren und Anlegern bieten sie eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungshilfe, um passende nachhaltige Projekte, Unternehmen bzw. Beteiligungsinstrumente als potenzielle Anlageobjekte zu identifizieren und deren Produkte/Dienstleistungen angemessen und kompetent zu beurteilen. Für Gründungsförderer sind die Leitlinien ein nützliches Instrument, z.B. wenn es um die Auswahl nachhaltiger Projekte für Förderprogramme geht. Emittenten bieten sie einen transparenten nachhaltigen Berichtsstandard, um ihre Produkte klar und vergleichbar darstellen zu können.

Die Nachhaltigkeitsleitlinien basieren auf folgenden grundlegenden Motivationen:

1. Transparenz über den Nachhaltigkeitsansatz übersichtlich zur Verfügung zu stellen.
2. Transparenzstandards für nachhaltige Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente im Markt zu etablieren.
3. Transparenz für private Anleger, Finanzberater, Vermögensverwalter, Emittenten und interessierte Personen aus der Branche, Medien, Wissenschaft und Politik zu schaffen.
4. Nachhaltigkeit im Beteiligungsproduktbereich zu stärken.
5. Transparent Best-Practices aufzuzeigen.

Die Nachhaltigkeitsleitlinien umfassen grundlegende Informationen zum Emittenten, dem Produkt sowie der Kontrolle und Berichterstattung.

Die Nachhaltigkeitsleitlinien richten sich an Beteiligungsprodukte oder Finanzierungsinstrumente von z.B. Projekt-Initiatoren, Private Equity Fonds, AIFs, Beteiligungsgesellschaften, Crowdinvesting-Initiatoren. Sie können u.a. für Anleihen, Stille Beteiligungen und Genussscheine, denen ein nachhaltiges Projekt bzw. eine nachhaltige Unternehmung unterliegt angewendet werden.

„Die Nachhaltigkeitsleitlinien für Beteiligungsprojekte und Finanzierungsinstrumente sind ein wichtiges Transparenztool, um Nachhaltigkeit breiter in den Finanzmarkt zu tragen“, Claudia Tober, Geschäftsführerin FNG, „sie unterstützen darüber hinaus das Ziel, mehr Transparenz für die nachhaltige Transformation der Wirtschaft zu schaffen“.

Nachhaltigkeitsleitlinen für Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente downloaden

Interessierte Anbieter können die Nachhaltigkeitsleitlinien für Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente ausgefüllt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.  

Die Nachhaltigkeitsleitlinien für Beteiligungsprodukte und Finanzierungsinstrumente wurden im Zuge des Vorhabens „GreenUpInvest“, mit Unterstützung interessierter und ausgewiesener Experten im Rahmen von Stakeholder-Workshops erarbeitet. An dieser Stelle möchten wir uns hierfür bedanken. 


FNG-Siegel

FNG Nachhaltigkeitssiegel DE 2019 ohneStern

News

Newsletter #93
09. April 2019
Newsletter #93 // 09.04.2019 Der neue FNG-Newsletter ist erschienen. Zum Start der Bewwerbungsphase für das FNG-Siegel 2020 hat der Geschäftsführer der...
Start der Bewerbungsphase zum FNG-Siegel 2020 // 04.04.2019 Zum fünften Mal nun haben Asset Manager die Möglichkeit, sich für das FNG-Siegel zu...
EU Taxonomie ist keine Definition Nachhaltiger Geldanlagen // 01.04.2019 Das Europäische Parlament hat am vergangenen Donnerstag eine Taxonomie...

Marktbericht

cover

Newsletter